Plattenkiste Neubeckum: Eine kleine Kellerboutique rund ums Vinyl



Rund 50 Kilometer nordöstlich von Dortmund gelegen, betreiben Astrid und Holger Hoppe eine hauseigene Kellerboutique für Vinylliebhaber. Die Last Junkies On Earth sind durch einen glücklichen Zufall über den kleinen Plattenladen auf dem Land gestolpert und wurden mit Kaffee und Gebäck herzlichst empfangen.

Zugegeben, als Großstädter ist es schon etwas ungewöhnlich für einen Schallplattenladen aufs Land zu fahren. Vor allem, weil es in der Dortmunder Innenstadt nicht an ausgezeichneten Läden für Vinylfans mangelt. Dennoch lohnt sich eine Reise ins Umland von Dortmund, um in der kleinen Kellerboutique von Neubeckum durch zahlreiche Schallplattenkisten zu stöbern.

Bereits die Anreise in das kleine, gutbürgerliche Bungalowviertel mit gepflegten Vorgärten war ein kleines Abenteuer, da die Last Junkies on Earth ein gewöhnliches Ladenlokal vermuteten. Mit Hilfe von liebevoll, selbstgestalteter Wegweiser wurden wir vom Parkplatz ausgehend über einen schmalen Fußweg zum Hauseingang von Astrid und Holger Hoppe navigiert und klingelten zunächst leicht irritiert am Haus der Familie an. Nach dem Öffnen der Tür begrüßte uns Astrid sehr freundlich und führte die LJOE durch den privaten Hausflur die Treppe hinunter in die Plattenkiste. Musik schallte aus einem kleinen Kellerraum, wo Holger bereits an den Plattentellern stand und die neusten Errungenschaften auf Herz und Nieren überprüfte. Wir staunten beim Anblick der hellen und sauberen Räumlichkeiten nicht schlecht und ließen den Gedanken an einen muffigen, vollgestellten Kellerraum völlig hinter uns, denn es offenbarte sich ein wahres Paradies für Vinylliebhaber. Rund 10.000 feinsäuberlich alphabetisch sortierte Tonträger schlummerten in den Regalen. Die musikalische Auswahl der angebotenen Schallplatten erwies sich beim Stöbern durch die Kisten als vielfältig und geschmackvoll, obwohl ein Großteil der Scheiben aus alten Sammlungsauflösungen stammte. Wer hier den abgestandenen Standard erwartet, wird über die liebevoll selektierte Auswahl staunen und garantiert immer etwas für seine Sammlung finden.

Rund 3000 gewaschene Platten erwarten den Besucher / Foto: LJOE
Raritäten / Foto: LJOE

Von Rock und Pop über Alternative, New Wave und Metal erstreckte sich die stetig wachsende Sammlung. 3000 Platten sind bereits mit der hauseigenen Vinylwaschmaschine gewaschen und mit einem kleinen Infozettel versehen worden, auf dem man direkt Release, Pressung und Qualität des Tonträgers ablesen konnte. Weitere 7000 Stück warteten auf die Katalogisierung, darunter eine gute Ansammlung von Soundtracks, Klassik, Funk, Soul, Reggae, Jazz, Kraut- und Progrock sowie interessante Raritäten. Und während aus den Lautsprechern Jimmy Hendrix ertönte, beschriftete Holger Hoppe einen weiteren Infozettel und schob ihn liebevoll in die Plattenhülle, nachdem er das Vinyl unter Neonlicht begutachte. Als Käufer stellen die LJOE fest, dass eine Schallplatte im Zustand VG/ VG+ (Very Good) bei den Hoppes eher einem NM (Near Mint) gleich kam.

Rund 3000 Platten sind mit detaillierten Infos versehen / Foto: LJOE

Aber wie enstand eigentlich die Plattenkiste? Mit dem Aufkaufen von Sammlungen, erzählten die beiden Vinylliebhaber, hat alles begonnen. Zunächst wollte das Paar eine Art Mailorder anbieten, doch immer wieder wollten Kunden auch vor Ort durch die angebotenen Tonträger stöbern. Aus dem freigeräumten Keller mit Bierbänken und vollen Schallplattenkisten wurde Schritt für Schritt eine liebevoll eingerichtete, gemütliche Vinyl-Boutique – die Plattenkiste Neubeckum war geboren. Inzwischen gibt es neben dem Verkauf und dem Waschen von gebrauchtem Vinyl auch einen Digitalisierungs-Service, Jutebeutel mit Logo, Hüllen, Vinylzubehör und vieles mehr. Auf die Frage, ob es irgendwann aus den privaten Räumen hinaus in ein angemietetes Ladenlokal gehen wird, lächelten Astrid und Holger nachdenklich: ,,Wir sind hier immer noch in Neubeckum.“

Astrid und Holger Hoppe betreiben die Plattenkiste in Neubeckum / Foto: LJOE

Habt ihr Lust auf einen Besuch bekommen?
Kaffee, Kekse und Vinyl: Die Plattenkiste Neubeckum öffnet in der Regel mittwochs von 18 bis 20 Uhr und samstags von 11 bis 18 Uhr ihre Kellertür für euch. Die genauen Termine findet ihr auf den Seiten der Plattenkiste.

Kaffe und Kekse zur Begrüßung / Foto: Plattenkiste Neubeckum

Plattenkiste Neubeckum
Beethovenweg 10
59269 Beckum
http://www.plattenkiste-neubeckum.de
Auf der Webseite gibt es den freien Zugang zu einer Dropbox, in der ihr durch die angebotene Sammlung stöbern könnt.
Die Plattenkiste bei Facebook.

Teile diesen Artikel:

About the author

Ein Königreich für einen Plattenladen: Vinyl und David Bowie haben einen ganz besonderen Stellenwert in meinem Leben. Als DJane vorzugsweise mit Independent, (New) Wave & Post-Punk unterwegs, wächst meine Sammlung an Raritäten mit jeder Plattenbörse und in jedem Plattenladen, der mir auf meinen Reisen begegnet. Und dann waren da noch meine Jahre in Haldern und ein Leben mit dem Haldern Pop, das mein Interesse an neuer, unabhängiger Musik stark geprägt hat. Daher schreibe und recherchiere ich gerne über (neue) Musik, Bands, aktuelle Konzerte und Veranstaltungen in der Stadt.