Mega Record Fair: Vinyl-Wahnsinn in Utrecht

KathiPfau auf der weltgrößten Plattenbörse in Utrecht / Foto: LJOE


Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Zum bereits 52. Mal findet die weltgrößte Schallplattenbörse in den Messehallen im niederländischen Utrecht statt – ein Kultevent für Vinyl-Liebhaber weltweit.

Jeder Plattensammler kennt dieses Gefühl, wenn man an einem Sonntagmorgen ausgeschlafen die heimische Plattenbörse betritt und im besten Fall noch ein paar Scheinchen zusammengespart hat, um beim Wühlen in den Plattenkisten auf DIE eine Platte zu stoßen. Allerdings ist dieses Gefühl im Hinblick auf die weltgrößte Schallplattenbörse ein kompletter Witz. Sieht der Plattensammler die gefüllten Veranstaltungshallen im niederländischen Utrecht, bekommt dieser entweder Schnappatmung und kippt kurz mal um, oder er springt vor Freude mit glänzenden Augen im Sechseck. Vinyl, Vinyl und noch mehr Vinyl! Das Gefühl, irgendwie an eine Art Schallplattenhimmel zu glauben, existiert tatsächlich. Das Problem: Wo zur Hölle fängt man da nur an zu stöbern?

Ohne einen konkreten Plan die weltgrößte Plattenbörse besuchen zu wollen ist fatal und es ist unbedingt ratsam seine Wishlist griffbereit zu halten. Denn kurz mal gucken ist nicht drin, wenn der Vinyl-Fanatiker auf DAS Event des Jahres hin fiebert und an den Plattenkisten produktiv sein möchte. Ebenso sollte der typische Sammler dem Wahnsinn ins Auge blicken und sein Portemonnaie mindestens mit dem Budget eines Kurzurlaubs füllen, da auf der Börse bekanntlich alles möglich ist: Flohmarkt-Vinyl ab 50 Cent, aber auch Raritäten, limitierte Pressungen oder gefragte Erstpressungen für 50.000 Euro. Um ein solch vielfältiges Angebot zu ermöglichen reisen an diesem Wochenende Händler verschiedenster Nationen in das beschauliche Utrecht – selbst aus den USA, Mexico, Brasilien, Russland, Israel und Japan fliegen Händler und Sammler ein. Auch die beiden heimischen Dortmunder Plattenläden Black Plastic um Valentin Grube und das Archiv von der Hohen Straße haben einen Standplatz gemietet, um ihre Scheiben anzubieten. Auf der Plattenbörse ist die musikalische Auswahl vielseitig und deckt (fast) alle Genres, gut sortiert und gruppiert, ab. Ebenso darf sich der Besucher neben tausenden Tonträgern auf diverses Zubehör, Fachliteratur und Merchandise freuen. Des Weiteren wird die Veranstaltung mit zahlreichen Live-Auftritten verschiedener Künstler, Bands und DJs, sowie mit Vorträgen und Schallplattenauktionen abgerundet. So waren zum Beispiel schon Größen wie Peter Hook (Joy Division, New Order) und Shandon Sahm (Meat Puppets) auf der weltgrößten Schallplattenbörse zu Gast.


Mega Record Fair
Jaarbeurs Utrecht, Jaarbeursplein 6, 3521
AL Utrecht
https://www.facebook.com/events/444940239448836/

Teile diesen Artikel:

About the author

Ein Königreich für einen Plattenladen: Vinyl und David Bowie haben einen ganz besonderen Stellenwert in meinem Leben. Als DJane vorzugsweise mit Indie, Alternative, Post-Punk und New Wave unterwegs, wächst meine Sammlung an Raritäten mit jeder Plattenbörse und in jedem Plattenladen, der mir auf meinen Reisen begegnet. Und dann waren da noch meine Jahre in Haldern und ein Leben mit dem Haldern Pop, das mein Interesse an neuer, unabhängiger Musik stark geprägt hat. Daher schreibe und recherchiere ich vorzugsweise über (neue) Musik, Bands, aktuelle Konzerte und Veranstaltungen in der Stadt.