Inverted-Graffiti aus Mailand

Inverted Graffiti von CheOne / Foto: https://www.instagram.com/cosimocheone/

Es gibt so ziemlich alles, auch in der Streetart-Szene. Zum Beispiel beeidruckende, invertierte Murals.

Aus Mailand, genauer aus dem Stadtteil Mesero erreichte uns ein neues Negativ-Graffiti bzw. Inversions-Graffiti des Streetart-Künstlers CheOne. Negativ-Graffitis sind uns ja eher aus der Umkehrung des normalen Graffitis bekannt: Hierbei malen die Künstler mit reinigenden Substanzen auf einer verdreckten Wand und setzen so ihre sauberen Lines in den Schmutz. Beim invertiertem Sprayen hingegen zeigen die Maler ihr ganzes Know-How in Sachen Farblehre. CheOne und einige wenige andere Künstler sprayen Negativ-Bilder, die erst bei einer Umkehr der Farben ihre wahre Pracht entfalten. Awesome.

Teile diesen Artikel:

About the author

Ich bezeichne mich selbst als Urbanist, bin DJ und ein ethischer Hacker aus Dortmund, aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Ich liebe das Reisen und Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf unserem Blog Last Junkies On Earth dokumentiere ich das Treiben meiner Stadt.