Kommt mit uns zum Iceland Airwaves 2018

Iceland Airwaves / Photo: Florian Trykowski

Das Iceland Airwaves ist ein Indiefestival in Reykjavík für Rock, Pop, Elektro und Hip Hop fernab des Mainstreams. Vier Tage lang treten nationale und internationale Künstler in verschiedenen Locations der Hauptstadt Islands auf. Vom 7.11. bis zum 10.11.2018 werden rund 9000 Besucher erwartet. Auch die Last Junkies werden vor Ort sein und für euch berichten.

Von Katharina Vollmer und Bjoern Hering
Seit 1999 besteht das Hauptanliegen des Iceland Airwaves Festivals darin, neue Künstler und Bands zu entdecken. Die Auswahl der Musik aus zahlreichen Indie-Genres ist dabei so geschmackvoll gewählt, dass bereits 2006 von 2000 angereisten Besuchern allein 1000 Gäste aus der Musikindustrie vor Ort waren. Zu den bekannteren Acts der vergangenen Jahre zählen u.a. Hot Chip, The Kills, Fatboy Slim, Flaming Lips, Kraftwerk oder auch der Elektro-Künstler Jon Hopkins.

Das Iceland Airwaves ist nicht nur für seine exzellente Musikauslese bekannt, auch die Spielorte geben dem Event einen Charme, der das Festival zu einem besonderen Erlebnis für Musikbegeisterte weltweit werden lässt. Während das raue Island im November mit gerade mal vier bis fünf Sonnenstunden am Tag nur noch wenige Besucher ins Land lockt, verwandelt sich die kleine Hauptstadt in ein bunttreibendes und gemütliches Plätzchen. Die Konzerte finden nicht nur in der großen Harpa Konzerthalle statt, sondern auch in Bars, Cafés, Museen, Shops, Hostels, Kinos und sogar in Plattenläden. So zieht durch das gesamte Stadtgebiet von Reykjavík ein familiäres Flair und eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre. Live Musik und Entspannung am Tage bieten die heißen Quellen Islands. 

Abhängen in der blauen Lagune / Foto: https://nickydigital.com

Neben einer großen Auswahl an isländischen Künstlern und Bands treten in diesem Jahr u.a. internationale Acts wie Fever Ray, Alma oder Kat Frankie auf, die vor einigen Wochen beim fünften Way Back When in Dortmund zu Gast war und in der Pauluskirche ein Konzert gab. Auch der Isländer Ólafur Arnalds, bekannt durch das Elektro-Duo Kiasmos, spielte bereits diesen Oktober im Konzerthaus und wird ebenfalls in Reykjavík auf der Bühne stehen. Des Weiteren sind in diesem Jahr Girl Ray ( das Höchste der Gefühle Festival / FZW 2018 ), Mavi Phoenix ( Juicy Beats 2018 ) und Aurora ( FZW 2016 ) auf dem Iceland Airwaves vertreten. Der Veranstalter hat als besondere Regel festgelegt, dass internationale Acts lediglich einmal auf dem Festival auftreten dürfen. Dabei soll der eigentliche Hintergrundgedanke des Events, das Vorstellen neuer unbekannter Bands, nicht verloren gehen. 

Wenn wir jetzt noch erwähnen, dass es mit etwas Glück sogar Nordlichter am isländischen Himmel zu bewundern gibt, dann ist dies doch ein perfektes Festival. Wir werden von dort berichten.

Kiasmos auf dem Airwaves 2016 / Foto: Florian Trykowski

Island Airwaves
7. – 10.11. 2018
Reykjavík, Island
Infos, Line-Up and much more: https://icelandairwaves.is

 

Teile diesen Artikel:

About the author

Ein Königreich für einen Plattenladen: Vinyl und David Bowie haben einen ganz besonderen Stellenwert in Katharinas Leben. Daher wächst nicht nur ihre Bowie-Sammlung mit jeder Plattenbörse. Und dann waren da noch die Jahre in Haldern und ein Leben mit dem Haldern Pop. Hier schlägt ein Herz für richtig gute Musik.