Die wilden 1920er heute im Sissikingkong

DJ Martini legt heute Swing und Charleston im Sissikingkong auf / Foto: Veranstalter

Von den wilden 20er Jahren geht noch immer eine ungeheure Faszination aus. „Babylon Berlin“ zieht die Zuschauer in den Bann, „Miss Fisher’s Murder Mysteries“ begeistern eine feste Fangemeinde. Und jetzt mutiert das Sissikingkong für einen Abend und eine Nacht zur „Bar zum Krokodil“. 

„In der Bar zum Krokodil

am Nil, am Nil, am Nil, 

verkehrten ganz incognito 

der Joseph und der Pharao. 

Dort tanzt man nur dreiviertelnackt 

im Rumba und Dreivierteltakt. 

Es trifft mit der Geliebten sich 

des Abends ganz Ägypten sich…“  sangen seinerseits die Comedian Harmonists. 

Deren Aufnahmen gehören selbstverständlich ins Repertoire von DJ Martini, bekannt von La Boum (seit Jahren an jedem dritten Samstag im Monat im Sissikingkong zu Hause) sowie Swing‘n‘Beton (Goethebunker, Essen). In seinen Plattenkisten stecken Charleston, Swing und ganz viele Schlager der 1920er Jahre. 

Dazu mixt der Barkeeper acht feine und legendäre Cocktails, darunter der unvergessliche Monkey Gland. Bei der International Bartenders Association wird der namengebende Shortdrink aus Gin, Orangensaft, Absinth und Grenadine in der Kategorie The Unforgettables geführt. Die Küche steuert eine Barfood-Platte mit eleganten Häppchen und Krabbencocktail zum gelingen des Abends bei.

THE UNFORGETTABLE MONKEY GLAND
eine 20er-Jahre-Lounge mit DJ Martini
am Freitag, den 22. Februar 2019
ab 19:00 Uhr

im SISSIKINGKONG, Landwehrstraße 17, Dortmund – Nordstadt

im Rahmen der Reihe EKAMINA, Abende am elektrischen Kamin.
Eintritt frei

Teile diesen Artikel:

About the author

Urbanist, DJ und ethischer Hacker aus Dortmund. Aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Ich liebe das Reisen und Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf meinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiere ich das Treiben meiner Stadt.