Wir bringen euch zum Juicy Beats 2016!

Juicy Beats

Foto: H&H photographics

Summer is coming – und mit ihm auch wieder das Juicy Beats. Nach dem Unwetterdesaster zum 20jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr ist die Vorfreude auf das Dortmunder Festival diesmal besonders groß. Am 29. und 30. Juli werden über 30.000 Besucher nach Dortmund strömen, um im Westfalenpark eines der atmosphärisch schönsten Festivals zu zelebrieren.

Der im letzten Jahr erstmals unternommene Versuch, das Festival auf 2 Tage auszudehnen (ein Vorhaben, dem Petrus dann einen Strich durch die Rechnung machte), wird eine 2. Chance bekommen – und dafür haben die Organisatoren ein wenig am Programm geschraubt. Der traditionelle Fokus auf elektronische Musik und Hip Hop bleibt zwar bestehen, die schiere Größe bringt aber mit sich, dass der Dortmunder Sommerklassiker längst auch die üblichen Festivalbands mit im Programm hat: An die 200 Acts werden an den beiden Tagen auf fast 30 Bühnen und Floors stehen (zb. Fritz Kalkbrenner, Annenmaykantereit, 257ers, Wanda, Antilopen Gang, Sillywalks, Systema Solar, Dan Mangan etc.) und auch die Dortmunder Musikszene hat einen neuen Spot. Neben der „Bring Your Own Beats“-Bühne (haben wir hier schonmal ausführlich angekündigt) gibt es jetzt erstmals auch die „Dortmund.Macht.Lauter“-Bühne für regionale Acts – angeführt vom Wolf, der jüngst sein Comeback feierte. Obendrein gibt es noch die Stage für Bands der Liveurope-Plattform für europaweit geförderte Talente, bei der das Dortmunder FZW als einziger Club Deutschlands mitmischt und so Bands wie Blondage (früher mal Rangleklods) auf das Juicy Beats bringt.

Zudem ist die Kreativmeile dieses Jahr doppelt so groß wie davor, ein Kurzfilmfestival gibt es genauso wie ein MarioKart-Livegaming mit den Dwarfy Giants und natürlich dürfen auch leckere Futterstände ohne Ende nicht fehlen. Nach dem hohen Ansturm letztes Jahr wurde der Campingplatz übrigens um 300 Plätze erweitert und wird trotzdem mit ziemlicher Sicherheit ausverkauft sein, außerdem haben die Veranstalter den Einlassmodus verändert, sodass es in Zukunft hoffentlich weniger Gedränge gibt.

Kostenlose Juicy Beats Tickets für dich und deine Lieblingsbegleitung

Wie schon 2014 und 2015 dürfte das Juicy Beats auch dieses Mal trotz des nur bedingt erschwinglichen Ticketpreises von knapp 75 € ausverkauft sein – daher freuen wir uns umso mehr, dieses Jahr 1×2 Festivaltickets verlosen zu können. Was ihr dafür tun müsst? Ihr sollt uns zeigen, dass ihr auf das Juicy Beats gehört! Macht zusammen mit der Person, mit der ihr hingehen wollt, ein Foto, das eure Partytauglichkeit und Feierfreude beweist. Verkleidet euch, lasst die Nüchternheit hinter euch – tut, was immer ihr wollt! Zum Schluss schickt ihr uns das Foto auf Facebook als PM oder postet es unter dem Beitrag. Teilnahmeschluss ist Sonntag (3. Juli) um 18 Uhr, der Gewinnerin / dem Gewinner geben wir dann am Montagmittag Bescheid.

Falls ihr euch noch fragt, was wir jetzt von euch wollen…sowas zum Beispiel:

Partypärchen

Foto: Icanteachyouhowtodoit / Flickr / License: CC BY-NC-ND 2.0

Also werft den Partymodus an und lasst euch was einfallen, dann dürft ihr vielleicht dieses Jahr umsonst hinein!

Teile diesen Artikel:

About the author

Nachdem er seinen Job als Sportreporter an den Nagel gehangen hat, hat es Florian Kohl als Freelancer, Denker und Schreiber von Hamburg nach Dortmund verschlagen. Soziale Strömungen, Politik und vor allem gutes Essen liegen dem vormals Hardcore-Reggae-Fundamentalisten sehr am Herzen. Wer ihn heutzutage eher auf Garage-Konzerten antrifft, sollte mal lieb grüßen: You won’t see him raging as long as being treated nicely.