Sweet Dreams – My 80s Mixtape!

Am 5. Oktober nimmt euch die Großmarktschänke mit auf eine musikalische Zeitreise zurück in die 80er Jahre. Disco, Pop und Hip Hop auf dem einen, New Wave, Post Punk und Rock auf dem zweiten Floor: Das ist Sweet Dreams – My 80s Mixtape!

Lieblingslieder und ungehörte Schätze, mit viel Gefühl selektiert, wie damals das Mixtape für die erste große Liebe und Sweet Dreams garantiert: Der Wolf und DJ Super Klep lassen auf dem vorderen Floor eine prägende Epoche musikalisch wieder aufleben. Disco, Pop und HipHop von Kurtis Blow bis Donna Summer, von Kool & the Gang bis Prince. Hin und zurück und natürlich immer tanzbar!

KathiPfau von den Last Junkies On Earth legt New Wave, Post-Punk und Rock auf. / Foto: LJOE

Nichts war prägender für Rock und Synthpop als die wilden Achtziger. Depeche Mode, Bowie oder The Cure: Auf dem zweiten Floor stehen KathiPfau und Bjoern Stuntcat von den Last Junkies On Earth hinter dem DJ Pult und legen mit viel Herz ein abwechslungsreiches Set aus New Wave, Post-Punk und Rock auf. Wer zu Songs wie „Blue Monday“, „Boys Don´t Cry“, „Let´s Dance“, „Where Is My Mind?“, „Bigmouth Strikes Again“, „Tainted Love“, „Love Will Tear Us Apart“, „Sunday Bloody Sunday“ und „She’s In Parties“ nicht die Füße still halten kann, sollte sich an diesem Abend auf den Tanzteppich schwingen. Auf unserer Facebook-Seite verlosen wir 1×2 Gästelistenplätze für die Nacht.

Sweet Dreams – My 80s Mixtape!
_
Floor 1: 80s Disco, Rap & Pop mit DJ Super Klep & Der Wolf
Floor 2: 80s New Wave, Post-Punk & Rock mit KathiPfau & Bjoern Stuntcat
_
SA 05/10/19 – 23H – Die Großmarktschänke Dortmund
Freier Eintritt bis 23:30h, danach: 7€ | Zutritt ab 21 Jahren!

Teile diesen Artikel:

About the author

Urbanist, DJ und ethischer Hacker aus Dortmund. Aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.