Wir bringen euch zum Juicy Beats 2017

Juicy Beats

Foto: H&H photographics

Der Sommer ist in Dortmund angekommen – und mit ihm auch wieder das Juicy Beats.  Am 28. und 29. Juli werden über 30.000 Besucher nach Dortmund strömen, um im Westfalenpark eines der atmosphärisch schönsten Festivals zu zelebrieren.

An die 200 Acts werden an den beiden Tagen auf fast 30 Bühnen und Floors stehen und auch die Dortmunder Musikszene hat eine eigene Bühne. Neben der „Bring Your Own Beats“-Bühne (haben wir hier schonmal ausführlich drüber gesprochen) gibt es auch wieder die „Dortmund.Macht.Lauter“-Bühne für regionale Acts. Dazu gesellen sich jede Menge Floors gefüllt mit elektronischer Tanzmusik und den besten DJs der Szene, von Techno und Rave bis Reggae und Trap, einem fahrenden Tuc Tuc mit dem Blockbuster Soundsystem, und und und. Dazu gibt es jede Menge hochkarätige Acts auf der Mainstage, Cro wird da sein, Bilderbuch, Fünf Sterne Deluxe oder auch Megaloh oder Trailerpark. Das ganze Programm findet ihr schön übersichtlich aufgeführt auf www.juicybeats.net.

Kostenlose Juicy Beats Tickets für dich und deine Lieblingsbegleitung

Wie schon in den Jahren davor dürfte das Juicy Beats auch dieses Mal ausverkauft sein – daher freuen wir uns umso mehr, dieses Jahr wieder einmal 1×2 Festivaltickets verlosen zu können. Was ihr dafür tun müsst? Sendet uns eine Facebook Nachricht mit dem Betreff „Ja, ich will!“. Alternativ dazu geht auch eine Mail an info@lastjunkiesonearth.com. Nur ein Faxgerät besitzen wir nicht mehr. Die Gewinner werden am Montag, dem 17.01. 2017 von uns benachrichtigt. Viel Glück!

 

Partypärchen

Foto: Icanteachyouhowtodoit / Flickr / License: CC BY-NC-ND 2.0

Kommentare

Teile diesen Artikel:

About the author

Bjoern Hering lebt seit über 30 Jahren in Dortmund, aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.