Das Sterben der Kneipen in Dortmund beginnt

Die Corona-Maßnahmen führen in Dortmund zu ersten Schließungen von Gastronomien / Foto: LJOE

Die ersten Kneipen im Dortmunder Kreuzviertel kündigen ihre Schließung an. Die Krise lässt ihnen offenbar keine andere Wahl. Für viele weitere wird es in den kommenden Tagen sehr eng.

Die bewegende Videobotschaft, die uns allen die Schließung des Lokales mitteilte, ist erst der dunkle Vorgeschmack auf ein Kneipensterben in Dortmund. Viele Gastronomen der Stadt beschreiben auf ihren Profilen die kritische Situation als „fünf vor zwölf“. Wie man uns erzählte, reichen die Rücklagen und Förderprogramme bei einigen nur noch für wenige Tage bis Wochen, bevor auch sie die Reißleine ziehen müssen. Faktisch werden also noch einige Schließungen folgen. Jetzt kündigte das beliebte Tapas-Café Viertelliebe in seinem Schaufenster jüngst seinen Rückzug an. Eine kurze Rücksprache mit dem Betreiber bestätigte uns die traurige Aussage, die in der Fensterfront des Ladenlokals für alle Passanten lesbar ist.

Während in Dortmunds Stadtspitze neue Millionenprojekte von einem neuen Hafenquartier bis zum Milliardenprojekt Smart Rhino auf dem ehemaligen HSP Gelände besprochen werden, müssen auf Dortmunds Kiezen seit Jahren etablierte Kneipen wegen der beschlossenen Maßnahmen für immer schließen. Auch alt eingesessene und gut bürgerliche Gastronomien wie Overkamp oder der Lennhof machen auf ihren sozialen Kanälen darauf Aufmerksam, dass es bald zu spät für eine Wiedereröffnung sein wird. Die Gastro-Initiative Dortmund macht mit ihrer „Leere Stühle“ – Aktion täglich auf ihr existenzielles Problem aufmerksam. Die Corona-Krise wird unsere Gastro- sowie Kunst- und Kulturlandschaft wie wir sie kennen radikal verändern. Das sind traurige Nachrichten, die uns in diesen Tagen erreichen. Um so wichtiger ist es, dass jeder von uns seine Lieblingsorte weiterhin unterstützt, sei es durch Take-Away Unterstützung oder Spenden. Support Your Local.


Die Nachricht über die Schließung des Lokales sorgte für Bestürzung bei den Gästen und Nachbarn des Viertels:

Teile diesen Artikel:

1 comment on “Das Sterben der Kneipen in Dortmund beginnt”

  1. Pingback: Der Ruhrpilot | Ruhrbarone

Comments are closed.