Category Archives: Hacking

Facettenreiches Kulturfestival HUNA/K gestartet – 11 Tage Kunst, Kultur, Mensch & Diskurs im öffentlichen Raum

  Am gestrigen Donnerstag ist im Roxy Kino an der Münsterstraße das interdisziplinäre, arabische Kunst- und Kulturfestival HUNA/K (das komplette Programmheft findet ihr hier) offiziell eröffnet worden – bei der Gelegenheit wurden schon mal die ersten Einblicke in das Kreativkonzept gewährt. Das erstmals stattfindende Festival hat sich zur Aufgabe gemacht, Grenzräume zwischen Politik, Kunst und

Read More

Beirut’s Banksy bemalt Nordstadtfassade mit Schülerinnen

Eine Gruppe Kinder und Jugendlicher mit Spraydosen, Zeichenstiften und Funkeln in den Augen stehen vor einer mehrstöckigen Hausfassade, während sich ein blauer Kranwagen langsam zu ihnen herunter neigt. Auf dem Podest des Gefährts stehen zwei in blaue Müllsäcke gehüllte Kinder und ein junger Mann, der trotz des leichten Regens konzentriert lächelt und alles im Blick

Read More

HUNA/K Eröffnungsfilm „Microphone“ läuft diesen Donnerstag im Roxy Kino

Über 20 junge arabische Künstler, darunter Filmemacher, Performance-, Tanz- und Streetartists aus dem arabischen Raum werden 11 Tage lang in verschiedenen Spielstätten der Dortmunder Nordstadt ihre Filme, Installationen und Aufführungen vorstellen. Die Eröffnung dieses hochinteressanten Festivals findet diesen Donnerstag um 18.00 Uhr im Roxy Kino in der Münsterstraße statt. Nach einem Grußwort von Bezirksbürgermeisterin Birgit Jörder

Read More

HUNA/K Festival: 11 Tage junge arabische Kunst in der Nordstadt

Junge arabische Kunst ist avantgardistisch, kontrovers und hochinteressant. Das will das HUNA/K Kunstfestival vom 24.09. bis zum 4.10. unter anderem im Rekorder, im Export 33, dem Roxy-Kino, in den TYDE Studios, Nordpol, im Dortmunder U sowie im Schauspielhaus dem Dortmunder Publikum zeigen. Über 20 Künstler, darunter Filmemacher, Performance-, Tanz- und Streetartists aus dem arabischen Raum werden 11 Tage lang in

Read More

Polizei bewacht den Refugee Welcome Centre in Hamburg.

„In der aktuellen Situation agieren die Polizeikräfte am absoluten Limit“

Die derzeit enormen Zahlen der nach Deutschland kommenden Heimatvertriebenen stellen die Politik, die Behörden und die Menschen vor eine große Herausforderung. Wie empfängt man sie in Deutschland, wie und wo bringt man sie unter, mit welchem Geld und: Wie integriert man sie schlussendlich? Wie schwierig diese Aufgabe ist, kann man an den verzweifelten Versuchen sehen,

Read More

Zum Ende hin gab es einige hektische Momente. / Foto: Florian Kohl

Nicht jede Form des Protests ist angemessen

Am Montag präsentierte Dortmund sich bei der Gegendemo zu einer Nazi-Kundgebung mal wieder von seiner besten Seite. Nur die Gewaltbereitschaft einiger Gegendemonstranten trübte das Bild – und förderte ein altbekanntes internes Problem der politischen Linken zutage. Warum die politische Linke so ein schlechtes Standing in der „gemäßigten“ oder „normalen“ Bevölkerung hat, konnte man am Montagabend in Dortmund sehen.

Read More

15 Meter unter der Stadt: Dortmunds dunkles Geheimnis

15 Meter unter der Innenstadt erstreckt sich Dortmunds bestgehütetes Geheimnis: Ein 5 Kilometer langes Labyrinth aus Gängen, zahlreichen Nebentunneln und ganzen Hallen sind die Überbleibsel der wohl größten Luftschutz-Bunkeranlage Europas. Den älteren unter uns ist die Existenz dieser Anlage wohlbekannt und selbstverständlich, doch eine gepflegte Mauer des Schweigens Seitens der Stadt und der Behörden führte dazu, dass

Read More

24 Stunden auf Acid. Für immer.

Ich treffe Jaime* in einer spanischen Bar, es ist eine dieser typischen Nächte, wenn sich die Freaks aus den dunklen Gassen hierher allabendlich verirren und bei Marihuana und kaltem Bier auf den Clubrausch vorbereiten. Es gibt nicht viele Bars an diesem Ort, und eigentlich auch nur genau einen Club. Die Szene ist überschaubar und verbringt

Read More

Noch immer beliebt: Eis auf Rädern.

Will man nur Eis haben, wenn man Eis kauft?

Die „Servicezeit“ des WDR hat jüngst eine Liste veröffentlicht, auf der sich die Preise für eine Kugel Eis in jeweils 10 Eisdielen der größten Städte Nordrhein-Westfalens finden. So viel vorweg: Die teuerste Stadt war NICHT Düsseldorf, sondern Bonn, mit einem Durchschnittspreis von 1,08 Euro. Vielmehr ist die so oft für ihre teilweise  überdurchschnittlich wohlhabenden Bürger

Read More

Wenn niemand mehr eure alten Platten haben will, dann wird das Ende ihres Daseins auf der Bühne zelebriert.

Wonne oder Tonne – der Schicksalstag für euer Vinyl!

Sie findet erst zum 3. Mal statt, hat aber schon fast Traditionscharakter: Die Plattenauktion des Bobbythek-Teams (Pille + Bobby). Anfang August ist es wieder soweit, dann präsentiert der Rekorder wieder „Wonne oder Tonne“, wo eure ausrangierten Platten entweder unter den Hammer oder unters Messer kommen. Im Rahmen des „Sommer am U“ wird sich am 6. August

Read More

Ob außer den Köpfen auf dem Foto wohl auch noch Requisite zu sehen ist?

Everybody loves to selfie

Das Selfie ist inzwischen ja so selbstverständlich wie Kaffee und Zigarette zum Frühstück. Ob als Autogrammersatz, als Dokumentation des „ich war hier“-Moments oder als Mittel um anderen mitzuteilen, wie man gerade aussieht (eine meiner Lieblings-Selfiesammelseiten: https://www.facebook.com/Fussballstyler) – everybody does the selfie. Ebenfalls äußerst beliebt: Sehenswürdigkeiten-Selfies. Wo sich früher im Urlaub immer eine Person erbarmen musste, hinter

Read More

Salad Days #2: Wollen Electric Wizard, dass ich Drogen nehme oder such ich nur ne Ausrede für selbiges

Warum macht mich eine Band, bei welcher es in erster Linie um Hexenkulte, Teufelsanbetung, Drogenmissbrauch und Mord geht, so unfassbar an? An sich bin ich humanistisch veranlagt (klingt schon scheiße, wa?), Freund von gutem Wetter und jederzeit bereit, mich über Quatsch zu beömmeln vor lachen. Was also machen z.B. Electric Wizzard mit mir, dass ich

Read More