What you wanna do tonight? Go see the Memories @ Rekorder!

The Memories

The Memories having fun / Foto: Facebook

Sanfte E-Gitarren, verträumter Gesang, milde Schlagzeug-Beats – wer sich darunter eine Kreuzung aus Norah Jones und einer dieser unzähligen Indie-Bands vorstellt, die seit einiger Zeit die Musikszene unsicher machen, der ist damit sicher nicht allein. Allerdings ist man damit trotzdem meilenweit von der Musik entfernt, mit der die Memories seit einigen Jahren ihre Hörer verzücken. Denn die dauerkiffenden Kalifornier haben eine perfekte Synthese aus mellow Garage und Dreampop geschaffen. Zusammen mit den Jungs von White Fang haben sie mittlerweile auch ihr eigenes Label Gnar Tapes.

Tourdaten The Memories

Bei ihrer ersten Europa-Tournee geben die Memories nur einen einzigen Auftritt in Deutschland – und das in Dortmund. / Foto: Facebook

Ihr Lo-Fi-Sound, die so ziellos klingenden und doch auf den Punkt gebrachten zumeist kurzen Songs, mit denen sie einem oft aus der Seele sprechen, all das macht die Memories zu einem wertvollen Hörtipp – der hierzulande leider noch immer ein geheimer ist. Dass die vier lustigen Jungs auf ihrer allerersten Europatournee nur einen einzigen Halt in Deutschlands machen und dann auch noch ausgerechnet im Rekorder in Dortmund auftreten, ist ein unwahrscheinlicher Glücksfall für die hiesige Szene. Wir können der Organisatorin schon vorab nur von Herzen dafür danken, dass sie uns diesen super-Act hierher geholt hat.

Und wer noch immer einen Motivationsschub braucht, bitte:

 

Hardfacts

06.05.2015: The Memories, live im Rekorder/Dortmund (Gneisenaustr. 55)

Einlass: 20 Uhr

Beginn: 21 Uhr

Eintritt: 7 €

Spread the word. Share this post!

About the author

Nachdem er seinen Job als Sportreporter an den Nagel gehangen hat, hat es Florian Kohl als Freelancer, Denker und Schreiber von Hamburg nach Dortmund verschlagen. Soziale Strömungen, Politik und vor allem gutes Essen liegen dem vormals Hardcore-Reggae-Fundamentalisten sehr am Herzen. Wer ihn heutzutage eher auf Garage-Konzerten antrifft, sollte mal lieb grüßen: You won’t see him raging as long as being treated nicely.