We Trust Festival in der Rotunde Bochum: Nerd, nerdiger, supergut.

wetrust250px

Live Graffiti by Artur Fast

8bit Gameboy Musiker, Streetart und Graffiti zum Anfassen, eine Retro Game Lounge voll mit nostalgischen Spielkonsolen und flimmernden Röhrenfernsehern. Dazu wechselnde DJ Styles, Turntablism, Kurzfilme, Lesung, Konzerte, Carrera Bahn Tunier und eine Tetris Meisterschaft. Was das erste WE TRUST Festival vergangenes Wochenende in der Bochumer Rotunde auf die Beine gestellt hat, steht ähnlichen Szene-Events in Brooklyn um nichts nach. Und so floaten wir wie der Rest der Besucher durch die Räume der Rotunde und lassen uns treiben von dieser Einzigartigkeit, gleichwohl bewusst, dass alle Ruhrgebietler dieses wunderbare Festival doch sehen müssten und es dann doch nicht mehr das Gleiche wäre. 

Tag drei des Festivals. Im Hintergrund nuschelt ein Gamer Geheimtricks in sein Headmikrophon, während er einen Speedrun absolviert. „Exe“ ist sein Name und Exe ist Weltmeister darin, Videospiele in wenigen Minuten durchzuspielen. Man schaut ihm gelassen zu oder lässt sich die Haare schneiden, es gibt ja sonst nicht viel zu tun. Die Streetart Künstler malen ihre Werke, ARTUR FAST ist hier, KILL THE DINOSAUR! und DZIA KRANK aus Belgien, 1/2 KALAGRAFHIK und STREET ART SHIT aus Hannover sowie STEFANIE LEVERS und das Kollektiv KNALLICH aus Münster. Die Stimmung ist nerdig und gelassen, als die ersten Chiptune Künstler mit Amiga 500 und Gameboy Sounds die Haupthalle mit crunchigen Beats fluten. Das ist nicht Bochum, kann es gar nicht sein, denkt man und floatet langsam zum nächsten Dancefloor, auf dem wahlweise Electro a la Skrillex und Kill the Noise oder feinste Hip Hop Beats von MAX GYVER und COOLMANN (5SterneDeluxe) geboten werden. Die Besucherzahl ist übersichtlich, aber das macht uns persönlich gar nichts. Morgen gibt´s noch einen Rapslam, eine Versteigerung der Werke und eine Tetrismeisterschaft. Das komplette 4 Tage Programm des WE TRUST Festivals gab es übrigens für schlappe 20 Euro. Was die Veranstalter WechelStromNomaden und Trust in Wax dafür alles auf die Beine gestellt haben, sucht seinesgleichen und mit der Wahl der Rotunde als Location haben sie alles richtig gemacht. Chapeau!

wetrust5

Chiptuner am Werk: Melted Moon


 

 

 

Spread the word. Share this post!

About the author

Bjoern Hering lebt seit über 30 Jahren in Dortmund, aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.

2 comments on “We Trust Festival in der Rotunde Bochum: Nerd, nerdiger, supergut.”

  1. Pingback: Diese zwei Festivals in Dortmund werden ein Geheimtipp - Last Junkies On Earth

  2. Pingback: Streetart, DJing, Visuals: We Trust Show am Donnerstag im FZW - Last Junkies On Earth

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.