Techno-Künstlerin Nur Jaber bei „Flucht“ im Junkyard

Techno mit Nur Jaber im Junkyard Dortmund / Foto: BTD

Schon öfters wurde ich gefragt, ob und wo es in Dortmund denn noch „richtige“ Techno-Veranstaltungen gibt. Da solltet ihr man ein Auge auf die Reihe „Flucht“ im Junkyard werfen.

Die Techno-Initiative hinter „Flucht“ veranstaltet an diesem Samstag, den 23.6. ihr zweites bzw. drittes Techno Event im Junkyard. Mit dieser Reihe für Fans der dunklen, stampfenden Beats möchte man dem Publikum Künstler näherbringen, die eine Alternative zum derzeitigen „Mainstream Techno“ bieten und so die Dortmunder Subkultur weiter vorantreiben.

Neben der aus Beirut stammenden Berliner Künstlerin Nur Jaber, die zuletzt mit ihrem Debut im Boiler Room und ihren Gigs im Berghain auf sich aufmerksam gemacht hat, legen in der Halle des Junkyard noch Shaleen und Robin Tasi auf.
Auf unserer Facebook-Seite verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze für das Event. 

FLUCHT
am Samstag, 23.6. im Junkyard, Dortmund

www.facebook.com/flucht.event

HALLE
Nur Jaber [OSF]
Shaleen [SURD | Studio Essen]
Robin Tasi [Limited | Sectæ]

VVK
http://flucht.ticket.io/

Teile diesen Artikel:

About the author

Urbanist, DJ und ethischer Hacker aus Dortmund. Aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.