Flamenco im Rekorder & House auf Phoenix West

Craig Sutton aus UK bringt diesen Mittwoch Flamenco & Loopstation in den Rekorder / alle Fotos: Veranstalter

Die gesamte Redaktion der Last Junkies sitzt zwar im Augenblick am Pool und schlürft Singapore-Slings in der brennenden Urlaubssonne, aber zum Glück gibt es ja dieses komische Internet, mit dem man auch mal schauen kann, was zu Hause in Dortmund so abgeht. What? Flamenco im Rekker? Das klingt doch schon mal wie Urlaub. Hier sind drei Tipps für euch, um durch die Woche in Dortmund zu kommen:

„The Flamenco Thief“ (UK)  im Dortmunder Rekorder
Diesen Mittwoch (16.08.) macht der Musiker Craig Sutton auf seiner Tour Halt in Dortmund. Ab 21 Uhr präsentiert er im Rekorder, Gneisenaustraße 55, eine besondere Mischung aus Jazz, Rumba und Ska, verschmolzen mit komplizierten Flamenco Rhythmen auf der Gitarre. Craig, auch bekannt als „The Flamenco Thief“, spielt seine Gitarre unkonventionell: Wenn er solo unterwegs ist (und unterwegs ist er so gut wie das ganze Jahr durch), dann nutzt er die Gitarre nicht nur für melodische Parts, sondern ebenso als Schlaginstrument. Gleichzeitig produziert er mit einer Loop-Station Beats, die seine Lieder bereichern. Der Eintritt kostet 5 Euro. Veranstaltungsort: Rekorder // Gneisenaustraße 565 // 44147 Dortmund // 21h // www.rekorder.org.

 

WHY – Die 2 Stunden-Party für die Generation Y. 
Alle zwei Monate schicken wir euch für zwei Stunden in den Urlaub. Vom Schreibtisch, von der Uni, vom Burn-Out, Bore-Out, was auch immer. In den zwei Stunden ist alles egal, einfach mal Pause machen, gepflegt ausrasten auf der Tanzfläche, bis um 23 Uhr die Musik verstummt und ihr zurück nach Hause geht und am nächsten Morgen fit wie ein Turnschuh euren Pflichten wieder nachkommen könnt. Warum? Warum nicht! Mit DJ Stefan Mörken.
Mi, 16.08.2017 // Sissikingkong, Landwehrstr. 17, 44147 Dortmund // 21-23 Uhr, Eintritt frei


Kittball meets Be An Ape bei den Summersounds DJ-Picknicks

Ob es diesmal klappt mit dem Wetter? Mit einem beeindruckenden Blick auf die Dortmunder Skyline gehört der Grünkeil auf Phoenix-West nahe dem Rombergpark zu den schönsten Spielflächen der Summersounds DJ-Picknicks. Am Samstag, 19. August kann dort zu den Sets von Ante Perry (Be An Ape) sowie Juliet Sikora und P.A.C.O. von Kittball Records in den Sonnenuntergang getanzt werden. Auf dem Programm stehen sommerliche House Beats mit einer Prise Soul, Funk und Disco-Feeling. Ein sportliches Highlight im doppelten Sinne bietet ein neun Meter hoher Kletterturm, der nach erfolgreichem Erklimmen einen einzigartigen Ausblick verspricht. Für leckere Snacks und kühle Drinks stehen zudem mehrere Streetfood-Stände bereit. Der Eintritt ist frei. Alle Infos unter: http://www.djpicknick.de
Sa. 19.08. //  14:00-22:00 Uhr  // Eintritt frei // Phoenix-West // Dortmund

Foto: Wolfgang Strausdat

Teile diesen Artikel:

About the author

Bjoern Hering lebt seit über 30 Jahren in Dortmund, aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.