Das Leben ist zu schön, um es nicht von Sabrina Karakatsanis ablichten zu lassen


Sabrina Karakatsanis ist Foto – und Videokünstlerin und lebt in Dortmund, einer Stadt, die in den letzten Jahren durch eine stetig wachsende und sehr aktive Künstlerszene zu neuem Leben erweckt worden scheint. Dortmund, das ist auch Graffiti und Sabrina begleitete die Sprayer öfters mit ihrer Kamera. Das Vertrauen und die Nähe, die solch ein Unterfangen mit sich bringt, spiegelt sich in sämtlichen ihrer Fotoarbeiten wieder. Sabrina Karakatsanis ist mit ihrem 50mm Objektiv immer ganz nah am Objekt. So wirken ihre Fotos oft extrem lebendig, sexy, bunt und „Jürgen-Telleresque“: wie einfach mal eben aus der Hüfte geschossen. Gezielte Ausschnittsdramaturgie und Polaroid-Schick lässt den Betrachter unweigerlich nach dem sehnen, was außerhalb der gezogenen Bildgrenzen passiert. Die Fotos von Sabrina Karakatsanis verdeutlichen ihr gutes Gespür für das Verwischte und das Beiläufige. Banales verwandelt sie scheinbar spontan in Besonderes. In unserer Fotostrecke zeigen wir euch 37 ihrer Werke. Ja, direkt 37 Stück. Denn das Leben ist einfach zu schön, um es nicht von Sabrina Karakatsanis ablichten zu lassen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

all photos (c) Sabrina Karakatsanis (http://mundraumatmosphaere.tumblr.com/)

 
 

 

Teile diesen Artikel:

About the author

Bjoern Hering lebt seit über 30 Jahren in Dortmund, aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.

4 comments on “Das Leben ist zu schön, um es nicht von Sabrina Karakatsanis ablichten zu lassen”

  1. Pingback: THE DAY: Murakamis melancholischer Pop

  2. Pingback: THE DAY aus Dortmund präsentieren Golden Arms (Musik Video) - Last Junkies On Earth

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.