Crowdfunding für neues Musikvideo von Bird Berlin

birdberlin01

Bird Berlin / Foto: CRIS Civitillo Photography

Er gehört zu den kuriosesten Vögelchen der deutschen Musik – und Kunstszene: Bird Berlin. Seit 10 Jahren begeistert, spaltet, polarisiert und flutet er das Publikum mit Gold, Glitzer und gaaanz viel Liebe. Wenn der Nürnberger Hühne sich wieder einmal ein Herz ins Brusthaar rasiert und in knalliger Spandex-Hose seine Performance mit Songtiteln wie BaumGlitzer Glitzer, Wir sind wie Gold oder Lass uns wie Venus sein aufführt, scheinen sich Raum und Zeit zu krümmen; einem Wurmloch gleich scheint sich eine andere Galaxie zu öffnen, allein bestehend aus Seifenblasen, Plüsch und goldener Gänsehaut. So viel Liebe hat er uns gegeben – jetzt braucht Birdi eure Hilfe.

Wir haben Bird Berlin schon einmal in einem Hotel in Aschaffenburg zum Frühstück getroffen und ihn dermaßen ins Herz geschlossen, dass wir seine aktuelle Crowdfunding Aktion unterstützen wollen. Ein neues Musikvideo will er drehen und hat dazu einen Teaser vorbereitet, der uns das Herz bricht. Wie könnte man da Nein sagen? Zum Dank für eure Unterstützung regnet es jede Menge Gimmicks und Geschenke von Bird Berlin: Für eine 5 Euro Spende bekommt ihr ein gesungenes Dankeschön von Birdi, für 15 Euro ein limitiertes Album, für 250 Euro gibt´s Kochen Bernd zu Hause, für 444 Euro kommt Birdi zu euch und gibt ein exklusives Badewannenkonzert. Insgesamt 6000 Euro will Bird Berlin so organisieren. Wir sind überzeugt: Eure Unterstützung wäre jeden Cent wert. Let´s do this!

Spread the word. Share this post!

About the author

Bjoern Hering lebt seit über 30 Jahren in Dortmund, aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.