Bob Log III kommt ins Subrosa und sein Shit ist perfekt!


Seine Warm-Up Shows für die Blues Explosion, Ween oder R.L. Burnside machten ihn berühmt. Seitdem spielt er pro Jahr mindestens 150 shows in über 30 Ländern. Der einzigartige Bob Log III kommt diesen Freitag zurück in die Hafenschänke subrosa. Es wird spektakulär? Nein, es wird sensationell! 

Der Mann mit Helm, ständig weltweit auf Tour. Eine menschgewordene Kanonkugel, sein Stuntmen-Anzug sitzt hauteng und perfekt. Und sein Shit ist perfekt! Generationen junger Musiker und 100e von One-Man-Bands versuchten, wie er zu klingen. Generationen junger Frauen saßen auf seinem Schoß. Und selbst Tom Waits will sein wie er, der Gran Senior und Kaiser aller One-Man-Bands. Der einzigartigste Slide-Gitarrist aller Zeiten: Bob Log, der dritte. 

Immer gut gekleidet in einem maßgeschneiderten Anzug. Hauteng, wir sagten es bereits. Die Vocals immer mit verspultem Unterton durch das im Helm eingebaute Mikrofon gesungen und das Tempo oft hart angezogen. So brettert er in unvergleichlicher Manier durch seine Songs, seinen unwiderstehlichen BLUES-TRASH-PUNK: crunchy, bluesy und ja, manchmal sogar Rockabilly.

Bob Log III
7.7. 2017
Hafenschänke subrosa
Gneisenaustr. 56
20Uhr

Tickets im VVK  ( 9 Euro) an der subTheke & bei Black Plastic ohne Gebühren, sowie zu den üblichen Bedingungen bei eventim. Abendkasse: 13 Euro.

Kommentare

Teile diesen Artikel:

About the author

Bjoern Hering lebt seit über 30 Jahren in Dortmund, aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.