„Auf den Dächern der Stadt“ wieder in der ARTE Mediathek

Ein Mural auf einem Dach in Barcelona / Foto: ARTE / Screenshot

Die fünfteilige Dokuserie „Auf den Dächern der Stadt“ wirft auf einen Blick auf unterschiedliche Metropolen dieser Welt, aus der Perspektive der Dächer über den Städten.

Abseits vom öffentlichen Leben auf der Straße, gibt es eine eigene urbane Welt der Roof Tops überhalb der Städte. In fünf Teilen führt die Dokumentation „Auf den Dächern der Stadt“ den Zuschauer auf die Dächer von Tokio, New York, Buenos Aires, Barcelona und Paris. Der Film wirft durch das Auge von unterschiedlichen Protagonisten, deren Lebenswelt die Dächer sind, einen Blick auf die Stadt. In Buenos Aires wird unter anderem der Urban Art Künstler Pol Corona bei der Entstehung eines Roof Top Murals begleitet.

„Die fünfteilige Reihe entdeckt faszinierende Metropolen aus einer neuen Perspektive: von den Dächern aus! Jedes dieser Dächer erzählt seine ganz eigene Stadtgeschichte. In dieser Folge: Die Dächer von Paris sind unverwechselbar, doch die sagenhaften Aussichtspunkte auf eine der weltweit schönsten Städte und ihre vielen Sehenswürdigkeiten sind für Besucher meist unzugänglich.“


Die fünfteilige Serie lief erstmalig bereits im September letzten Jahres (2016) auf Arte. Aktuell wird die Reihe erneut ausgestrahlt und es gibt alle fünf Teile in der Mediathek von Arte.

via Urbanshit

Teile diesen Artikel:

About the author

Bjoern Hering lebt seit über 30 Jahren in Dortmund, aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.