Alles im grünen Bereich!


Vor genau einem Jahr, am 3.2. 2017, öffnete der grüne Salon auf dem Nordmarkt seine Türen. Nach der Übernahme des Salon Finks und einer gerade mal zweiwöchigen Umbaupause eröffneten die Schwestern Milena und Jasna Rethmann ihr mit viel Liebe aufgezogenes Café. Diesen Samstag gibt´s die erste Geburtstagsfeier mit vielen kleinen Überraschungen für euch.

„Das war ein verdammt anstrengendes Jahr,“ erzählt Milena Rethmann, herzlich lächelnd wie immer. „Aber ich freue mich jeden Tag auf´s neue, wenn ich den grünen Salon wieder aufschließen kann.“ Als der grüne Salon vor genau einem Jahr nach der Schließung des Fink auf dem Nordmarkt eröffnete, war der Erfolg des kleinen Cafés keineswegs klar. Die Umgebung ist nicht bei allen Dortmundern so beliebt wie bei den beiden Schwestern, die selbst in der Nordstadt wohnen. 

Wir sind hier im Wohnblock wirklich super aufgenommen worden

„Wir lieben die Nordstadt und wollen auf keinen Fall hier weg. Und uns fehlte ein gemütliches Café mit frischen Tagesgerichten zu guten Preisen zwischen Borsigplatz und Nordmarkt. Also haben wir es einfach gemacht.“ Und plötzlich sagten alle herzlich Hallo: Die Nachbarn, die sich direkt anboten, sich auch um die Blumen zu kümmern. Die Kioskbersitzer. Das benachbarte Ordnungsamt. Alle boten ihre Hilfe an und wurden schnell zu Stammgästen in dem Laden, der im Sommer auch mit einem tollen Biergarten aufwarten kann. Probleme mit dem Umfeld? Gab es bis jetzt noch nie, berichtet man uns. Das mag auch an der herzlichen Art liegen, mit der die beiden Rethmann Schwestern mit allen Bewohnern des Kiezes umzugehen verstehen. 

Zusammensein ist der Anspruch des Nordmarkts

Der Nordmarkt ist einer der urbansten und großstädtischsten Flecken in Dortmund. Der grüne Salon pflegt sich perfekt ein in das bunte Treiben, ist tolerant und bietet allen Gästen einen Platz. Und das danken die Gäste wohlwollend. Mittlerweile haben sich Stammtische und Nachbarschaftstreffen ebenso eingefunden wie Studenten, Arbeiter oder freischaffende aus der Umgebung. „Die Idee war, genau hier einen Ort zu schaffen, der die Menschen zusammenbringt,“ so Milena Rethmann. Nach einem guten Jahr kann man sicher behaupten, dass ihnen das gelungen ist. Ob Sonntagsfrühstück oder leckere Tagesgerichte bis in den späten Abend, ob Kaffee, Kuchen oder Muffins, der grüne Salon ist bei seinen Gästen beliebt. Diesen Samstag feiert der grüne Salon sein Einjähriges: Ab 12 Uhr gibt es Sekt und Überraschungen, ab 18 Uhr leckeres aus Küche, Freibier und noch mehr Überraschungen! Dazu wird schon wieder an der Biergarteneröffnung geplant. Wer da mitmachen will, soll sich einfach im Salon melden: Gesucht werden Tauschwütige und Pflanzenbörsianer. Genauere Infos findet ihr dann auf der Facebook Seite des grünen Salon. Die Last Junkies sagen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Einjähriges mit Feierei!
Samstag, 3.2. 2018
Grüner Salon
Nordmarkt 8
Dortmund
12-3 Uhr

Teile diesen Artikel:

About the author

Urbanist, DJ und ethischer Hacker aus Dortmund. Aufgewachsen zwischen Graffiti, schwitzigen Konzerten und haufenweise Instrumentenkabeln. Bjoern liebt das Reisen und das Entdecken von Vergänglichem inmitten von hektischem Großstadttreiben. Auf seinem Blog Last Junkies On Earth dokumentiert er das Treiben seiner Stadt.